Datenschutz

1. Verantwortlicher und allgemeine Datenschutzgrundsätze

(1) Seven2one nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich an die Regeln der Datenschutzgesetze. Alle personenbezogenen Daten werden von der Seven2one Informationssysteme GmbH, Amalienbadstraße 41c, 76227 Karlsruhe (nachfolgend „Seven2one“ oder „wir“/“uns“) als Verantwortlicher nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) erhoben, verarbeitet und genutzt. Unser Impressum können Sie hier einsehen.

(2) Als Verantwortlicher ist es uns wichtig, dass Sie im Rahmen der Nutzung unserer Website jederzeit auf die Einhaltung des Datenschutzes bei uns vertrauen können. Sie sollen wissen, welche personenbezogenen Daten wir während Ihres Besuchs auf unserer Webseite erheben und wie wir diese verarbeiten und nutzen. Die nachfolgenden Hinweise dienen dazu, Ihnen hierüber Auskunft zu geben. Zudem möchten wir Sie darüber informieren, welche Maßnahmen wir treffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung und Missbrauch zu schützen.

2. Cookies

(1) Wenn Sie unsere Website besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines Cookies auf dem von Ihnen verwendeten Computer oder mobilen Gerät ablegen. Das Akzeptieren solcher Cookies ist keine Voraussetzung für den Besuch oder die Nutzung unserer Website. Jedoch weisen wir darauf hin, dass einige Funktionen nur möglich sind, wenn Sie uns gestatten, Cookies einzusetzen.

Was sind Cookies?

(2) Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Grundsätzlich unterscheidet man zwei verschiedene Arten von Cookies, sogenannte Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen und temporäre bzw. permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt auf Ihrem Datenträger gespeichert werden. Diese Speicherung hilft uns, unsere Website für Sie entsprechend zu gestalten und soll Ihnen die Nutzung erleichtern.

Welche Cookies verwenden wir?

(3) Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende einer Session automatisch wieder von Ihrem Datenträger gelöscht (daher auch Session-Cookies). Darüber hinaus verwenden wir auch Cookies, die auch nach Ende der Session auf Ihrem Rechner verbleiben. Bei einer weiteren Nutzung der Website wird dann automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie bevorzugen. Diese temporären bzw. permanenten Cookies (Lebensdauer 1 Monat bis maximal 2 Jahre) werden auf Ihrem Rechner gespeichert; die auf unserem Webserver zu diesen Cookies gespeicherte Referenzdaten werden nach Ablauf der vorgegebenen Zeit automatisch gelöscht. Diese Cookies dienen insbesondere dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Der Zweck dieser Cookies besteht darin, unser Angebot Ihren Wünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen den Besuch unserer Website so komfortabel wie möglich zu gestalten.

Welche Daten sind in den Cookies gespeichert?

(4) In den von uns verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Die von uns verwendeten Cookies sind damit nicht direkt einer bestimmten Person und damit auch nicht direkt Ihnen zuordenbar. Bei Aktivierung des Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen. Eine Zuordnung Ihrer personenbezogenen Daten wird von uns nicht vorgenommen. Auf Basis der Cookie-Technologie erhalten wir allenfalls pseudonymisierte Informationen, beispielsweise darüber, welche unserer Seiten besucht und welche der von uns angebotenen Dienste genutzt wurden.

Wie kann ich die Speicherung von Cookies verhindern?

(5) Wenn Sie nicht möchten, dass wir den von Ihnen verwendeten Rechner oder Ihr mobiles Gerät wiedererkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrem Rechner verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen das Ablehnen von Cookies entsprechend konfigurieren. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung oder Hilfe-Funktion zu Ihrem Browser. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies aber zu Funktionseinschränkungen unserer Website führen.

3. Webtracking

(1) Personenbezogene Daten werden auf dieser Website nur im technisch notwendigen Umfang automatisiert erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben. Seven2one erhebt und speichert automatisch in ihren Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt.

Dies sind:

  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs
  • aufgerufene Seiten/Dateien
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Browsertyp/ -version des Nutzers
  • verwendetes Betriebssystem
  • Suchbegriff mit dem die Website, beispielsweise über Google, gefunden wurde

(2) Diese Daten werden von Seven2one lediglich für Zwecke der Datensicherheit, zur statistischen Auswertung sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung der Website auf Grundlage der berechtigten Interessen von Seven2one im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verwendet. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person wird weder von Seven2one noch im Auftrag von Seven2one durch Dritte vorgenommen. Diese Daten werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Es werden keine persönlichen Nutzerprofile erstellt.

4. Kontaktformular

Wenn Sie uns mittels unseres Kontaktformulars kontaktieren, erfolgt die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer freiwillig mitgeteilten Kontaktdaten (z.B. Name, E-Mail-Adresse) nur zweckgerichtet zur Aufnahme und Beantwortung bzw. Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie zu statistischen Zwecken auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO. Wenn wir Ihre Daten für diese Zwecke nicht mehr benötigen, werden wir diese löschen. Ihre im Formular eingegebenen Daten werden verschlüsselt (SSL) an den Webserver von Seven2one übertragen.

5. Google reCAPTCHA

(1) Wir verwenden auf unserer Website die reCAPTCHA-Funktion der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Wir nutzen diese Funktion auf Seiten mit (Kontakt-)Formularen, um diese vor automatisierten Zugriffen (z.B. durch sogenannte „Bots“) zu schützen. Durch die Einbindung von reCAPTCHA können personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) durch Google erfasst werden, um herauszufinden, ob die Anfrage wirklich von einem Menschen stammt.

(2) Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen, nämlich unserem Interesse an der Sicherheit unserer Webseite sowie der Abwehr automatisierter Zugriffe im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch die Gewähr, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google reCAPTCHA finden Sie auf der Internetseite von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

6. Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

7. Einbindung YouTube-Videos

Auf dieser Website sind YouTube-Videos eingebunden, die auf https://www.youtube.com gespeichert sind und von dieser Website aus direkt abspielbar sind. YouTube ist ein Angebot der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Die Videos sind im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden. Damit wird sichergestellt, dass keine personenbezogenen Daten an YouTube übertragen werden, wenn Sie unsere Website besuchen, ohne ein YouTube-Video abzuspielen. Auch YouTube verwendet jedoch Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. YouTube verwendet diese nach eigenen Angaben u.a. zur Erfassung von Videostatistiken, zur Vermeidung von Betrug und zur Verbesserung der Userfreundlichkeit. Erst wenn Sie das auf unserer Website eingebettete Video abspielen, werden Daten an YouTube übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Wenn Sie die Zuordnung der erhobenen und übermittelten Informationen mit Ihrem Profil bei YouTube und/oder Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Abspielen des Videos ausloggen.

8. Rechte von Betroffenen

(1) Als von der Datenverarbeitung betroffene Person stehen Ihnen zahlreiche Rechte zur Verfügung. Im Einzelnen sind dies:

  • Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten.
  • Berichtigungs- und Löschungsrecht: Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und Löschung Ihrer Daten verlangen.
  • Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.
  • Datenübertragbarkeit: Sollten Sie uns Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.
  • Widerspruch gegen Datenverarbeitung bei Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“ beruht. Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.
  • Widerspruch gegen Cookies: Sie können außerdem jederzeit der Nutzung von Cookies widersprechen.
  • Widerruf der Einwilligung: Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.
  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie können zudem eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Recht verstößt. Sie können sich hierzu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Land zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde.

(2) Die vorstehend beschriebenen Rechte stehen Ihnen nur unter der Bedingung zu, dass die insoweit anwendbaren gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, auch soweit dies im Rahmen der obigen Beschreibung nicht ausdrücklich erwähnt wird.

(3) Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, zu Ihren Betroffenenrechten und einer etwaigen erteilten Einwilligung können Sie sich unentgeltlich mit uns in Verbindung setzen. Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

9. Änderungen

Von Zeit zu Zeit kann es erforderlich werden, den Inhalt der vorliegenden Datenschutzhinweise anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Es gilt jeweils die bei Ihrem Besuch aktuelle Fassung unserer Datenschutzhinweise.

10. Datenschutzbeauftragter

Unseren (externen) betrieblichen Datenschutzbeauftragten, Dr. Oliver Meyer-van Raay, V-Formation GmbH, Stephanienstrasse 18, 76133 Karlsruhe, erreichen Sie unter der Telefonnummer: +49 721 17029034 oder per E-Mail an om@v-formation.gmbh.

Stand: April 2021